© 2018 by Aktion Bürohund, presented by Wix

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon

IMPRESSUM

Aktion Bürohund

c/o Nadine Müller-Krontiris

Leuenbergerstr. 10

9000 St. Gallen

Schweiz

Photos: Privat, Depositphotos

andere einzeln gekennzeichnet 

«Aktion Bürohund» ist

stolzer Medienpartner

von «Corporate Culture Jam».  

Weitere Infos hier

Aktion Bürohund 

Das Netzwerk rund um die vierbeinigen Kollegen

12 Gründe für einen Bürohund

Gesunde Mitarbeiter

Ein Bürohund bedeutet weniger Stress, weniger Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Burn-Outs. Das Geheimnis ist das Hormon Oxytocin, das angeregt wird, wenn Mensch und Hund sich begegnen.

Gemeinschaftsgefühl

Als Rudeltier integriert ein Hund alle Anwesenden. Er lebt Gemeinschaft vor, begrüsst freundlich und ist auch immer ein Gesprächsthema.

Mehr Bewegung

Ein Hund will regelmässig Gassi gehen. Ein wunderbare Auszeit um sich zu bewegen anstatt auch noch die Mittagspause am Tisch sitzend zu verbringen.

Motivierte Mitarbeiter

Wer seinen Vierbeiner mit ins Büro bringen darf, kommt morgens motiviert zur Arbeit, hellwach und energiegeladen. Immerhin hat man ja den Tag mit einem Spaziergang gestartet.

Attraktiver Arbeitgeber

Hundefreundliche Arbeitgeber gelten als modern, attraktiv, kommunikativ und sozial.

Das sind doch tolle Attribute für den „War for Talents“.

Besseres Betriebsklima

Ein Hund macht gute Stimmung! Er nimmt schlechte Vibes auf und sorgt mit Nasenstubsern, dass sich die angespannte Laune gleich verbessert.

Weniger Hunde im Tierheim - mehr Menschen mit Hund

In den Tierheimen warten tausende Hunde auf ihre Adoption. Viele Menschen wünschen sich einen Hund als Haustier, können aber Hund und Job nicht vereinbaren. Die Möglichkeit den Hund mit in die Arbeit zu bringen, ist eine wunderbare Win-Win-Lösung.

Loyalität der Mitarbeiter 

Wer seinen Vierbeiner mit ins Büro bringen darf, bleibt seinem Arbeitgeber lange erhalten und denkt gar nicht an einen Arbeitgeberwechsel, denn er ist ja schon im Paradies (mit Hund, ohne Schlange).

Höhere Kreativität

Auf Knopfdruck kreativ sein, ist nicht einfach. Die kurze Ablenkung vom leeren Bildschirm durch den Bürohund, sein Schnarchen oder seinen Kampf mit dem Knochen, und schon fliessen die kreativen Ideen wieder.

Besseres Image

Ein Unternehmen mit Bürohund kann doch kein schlechtes Unternehmen sein, oder?

Zusätzlich avancierten einige Bürohunde schon zu Werbeträgern für ihr Unternehmen

Mehr Ordnung

Da wo es Bürohunde gibt, ist es immer ein bisschen aufgeräumter als in einem Büro ohne Hund. Man findet keine kleinen Gegenstände auf dem Boden und das Fleischkäs-Brötli liegt auch nicht stundenlang in der Küche rum.

Happy Dog

Nicht nur Menschen profitieren vom Hund im  Büro, sondern auch der Hund. Allein zu Hause ist ihm viel zu langweilig, im Büro hat er immerhin die Aufgabe alles zu bewachen und sich um seine Menschen zu kümmern.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon